kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße
20.05.2019

Förderverein Hospiz Wetterau e.V.

Beitritt ab sofort möglich!

Der Wetteraukreis soll ein stationäres Hospiz erhalten, als Standort ist die Johanneskirche in Bad Nauheim geplant. Damit dies gelingt, wird das Hospiz auf ehrenamtliche Mitarbeit und finanzielle Unterstützung angewiesen sein. Mit der Gründung des Fördervereins Hospiz Wetterau ist die Voraussetzung dafür kürzlich geschaffen worden. Ab sofort ist es möglich, Mitglied im Förderverein zu werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 24 Euro für Personen, 60 Euro für Familien und 150 Euro für Institutionen.

Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Nauheim begrüßt das Vorhaben und hofft, dass viele Menschen und Institutionen Mitglied im Förderverein werden. Daher kann der Aufnahmeantrag hier heruntergeladen werden.

Bereits vor der Eröffnung des Hospizes ist erforderlich, den finanziellen Grundstock für die Absicherung der Deckungslücke von 5 % der Kosten zu legen, denn ein Hospiz kann nicht kostendeckend betrieben werden. Dies bedeutet, dass jährlich mindestens 70.000 Euro bereitgestellt werden müssen. Spenden zu Gunsten des Fördervereins sind auch über die Kirchengemeinde möglich, die sie weiterleiten wird.

Stationäre Hospize bieten mit acht bis sechzehn Plätzen schwer erkrankten und sterbenden Menschen ein Zuhause. Ihnen fehlt ein soziales Umfeld, oder ihre Angehörigen sind mit ihrer Betreuung überfordert. Den Hospizgästen steht rund um die Uhr ein multiprofessionelles Team aus Pflegefachkräften, Medizinern, Seelsorgern und Therapeuten zur Seite, und sie werden von ehrenamtlichen Betreuern unterstützt: Sie lesen vor, begleiten bei Spaziergängen, spielen Gesellschaftsspiele, erfüllen besondere Wünsche oder unterstützen bei der Auseinandersetzung mit der Krankheit und dem Sterben. Die Angehörigen der Hospizgäste werden in die Betreuung eingebunden und können fallweise auch im Hospiz übernachten.

Ein Hospiz steht allen Menschen offen, unabhängig von Religion und Weltanschauung. Es muss bei ihnen eine unheilbare Erkrankung vorliegen, die mit einer begrenzten Lebenserwartung von Wochen oder Monaten verbunden ist.

TOP

© 2019 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt