kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Herzlich Willkommen in Bad Nauheim!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Kirchen und Gemeinden sowie ihren Angeboten. Diese Homepage ist eine gemeinsame Initiative aller evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim.

Die evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim orientieren sich an den Empfehlungen der EKHN zum Umgang mit Corona: Es bestehen keine verpflichtenden Schutzmaßnahmen mehr. In geschlossenen Räumen sollte aber weiterhin auf Abstand geachtet werden.

Bitte informieren Sie sich im Terminkalender, welche Gottesdienste und Veranstaltungen als Livestream oder für die persönliche Teilnahme unter besonderen Bedingungen stattfinden.


Ulrich Schröder gibt Rede und AntwortUlrich Schröder gibt Rede und Antwort

Öffentlichkeit interessiert an Neuerungen

KV-Vorsitzender im Interview der Wetterauer Zeitung

KERNSTADT    Über Monate stecken die Ehrenamtlichen die Köpfe zusammen. Ihre Arbeit findet meist im Verborgenen statt. Die Entscheidungen zeigen irgendwann Früchte, vor allem wenn sie Veränderungen mitbringen oder nach außen getragen werden, etwa bei Gottesdiensten in der Öffentlichkeit oder bei der Zusammenlegung des Gemeindebüros. Daher ist die Wetterauer Zeitung auf die Prozesse innerhalb des evangelischen Nachbarschaftsraums aufmerksam geworden und bat den Bad Nauheimer Kirchenvorstandsvorsitzenden zum Interview. Ulrich Schröder nahm sich die Zeit und antwortete ausführlich. Er äußerte sich nicht nur als Vertreter der Kernstadt, sondern nahm auch die Anliegen der Dörfer in den Blick. Unter anderem wies er darauf hin, dass geplant ist, ab kommenden Dezember einen gemeinsamen Gemeindebrief der Orte Steinfurth, Wisselsheim, Schwalheim, Rödgen und der Stadt zu erstellen. Das gesamte Interview findet sich hier. (17.01.2023)


Robert Garmeister, Ulrich Schröder, Thomas Emich und Alexander von Bischoffshausen beim Aufbau des Tresors an der WilhelmskircheRobert Garmeister, Ulrich Schröder, Thomas Emich und Alexander von Bischoffshausen beim Aufbau des Tresors an der Wilhelmskirche

Werktags immer erreichbar

Das Gemeindebüro des Kooperationsraums entsteht

KOOPERATIONSRAUM    Ein neues Jahr steht vor der Tür – und ein großer Tresor. Das dachten die Anwohner der Wilhelmstraße, als sie am 30. Dezember einen Traktor samt Hänger beobachten konnten. Kirchenvorstandsmitglieder aus Schwalheim-Rödgen sowie Bad Nauheim bauten aus dem noch bestehenden Gemeindebüro in Schwalheim den Tresor ab und hoben ihn auf den Hänger. Ein paar Minuten später erreichten die in die Aktion Eingespannten die Tür zum Büro an der Wilhelmskirche. Hier musste der Tresor durch. Nach dem Aufbau hat er dort seinen neuen Platz. Er dient der Aufbewahrung juristisch relevanter Akten. Sichtbar wird das Zusammenwachsen des neuen Gemeindebüros, das ab 2023 die Gemeinden aller Bad Nauheimer und Ober-Mörler Ortsteile organisieren wird. In den Dörfern fehlen zwar die Ansprechpartnerinnen. Dafür soll der neue Verwaltungsmittelpunkt werktags von 10:00 Uhr 12:00 Uhr sowie von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet haben. Für Gemeindemitglieder hat das einen Vorteil: Es ist immer jemand vor Ort, der die Anliegen schnell aufgreift. Langes Warten gehört der Vergangenheit an. (31.12.2022)


Senorinnen lauschen der Schola.Senorinnen lauschen der Schola.

Zwischenmenschliches vor Weihnachten

Seniorentreffen in der Wilhelmskirche

BAD NAUHEIM    Adventserzählungen und die Weihnachtsgeschichte entfalten sich immer wieder neu. Die Seniorinnen, die sich in der dritten Adventswoche trafen, konnten diesen Eindruck bestätigen. Alte Worte lebten auf. Verantwortlich für die Erfahrung waren Eva-Maria Anton von der Schola Bad Nauheim und die von ihr geleiteten Jugendlichen, die auf das große Fest einstimmten. So wurde das Seniorentreffen zu einer Gelegenheit zwischenmenschlicher Begegnung mehrfacher Art: Es trafen aufeinander Jugendliche und Hochbetagte, römisch-katholische und evangelische Christen. Weihnachten verbindet – auch schon im Vorfeld. Das war die Botschaft in der Wilhelmskirche. Das nächste Treffen findet am 11. Januar 2023 statt. (19.12.2022)


Pfarrerin Brigitte MeineckePfarrerin Brigitte Meinecke

Pfarrstelle Bad Nauheim Nord

Kirchenvorstand wählt Pfarrerin Brigitte Meinecke

KOOPERATIONSRAUM    Auf die Ausschreibung der vakanten Pfarrstelle sind zwei Bewerbungen eingegangen. Nach der Vorstellung der beiden Personen bei Mitgliedern der Kirchenvorstände im November und in Gottesdiensten am 2. und 3. Advent vor der Gemeinde wurde Pfarrerin Brigitte Meinecke gewählt. Sie ist seit 15 Jahren Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Eschbach im Frankfurter Norden und freut sich auf den Wechsel nach Bad Nauheim. Der Zeitpunkt dafür wird in Kürze zwischen den beiden Dekanaten festgelegt. (16.12.2022)


Volltextsuche!

Nutzen Sie gerne die Volltextsuche am Bildschirmrand oben: Geben Sie ein Stichwort als Suchbegriff ein, und alle Seiten, die das Suchwort enthalten, werden aufgelistet. Auch der Menüpunkt "Sitemap" hilft Ihnen, den Überblick über die umfangreichen Inhalte dieser Homepage mit fast 300 Seiten zu behalten.

Übrigens: Ein Klick auf "Evangelisch in Bad Nauheim" oben rechts bringt Sie zu dieser Startseite zurück.

TOP

© 2023 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt