kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Herzlich Willkommen in Bad Nauheim!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Kirchen und Gemeinden sowie ihren Angeboten. Diese Homepage ist eine gemeinsame Initiative aller evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim.

Die evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim öffnen kirchliche Räume nur dann, wenn es verantwortbar ist. Die Situation wird laufend neu bewertet.

Bitte informieren Sie sich im Terminkalender, welche Gottesdienste und Veranstaltungen als Livestream oder mit der Möglichkeit der persönlichen Teilnahme stattfinden.


fatale Überschwemmungen im Südwestenfatale Überschwemmungen im Südwesten

Solidarisches Glockenläuten

Gedenken an die Hochwasseropfer

STEINFURTH-WISSELSHEIM    Es hätte ebenso uns treffen können. Die Wettervorhersage ab dem 10. Juli warnten vor Starkregen auch in Hessen. Der Himmel ergoss sich dann 150 Kilometer westlich von uns. In Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen starben beinahe zweihundert Menschen. Etliche haben ihr Hab und Gut verloren. Das, was die Deutschen nur aus dem Fernsehen oder sozialen Medien kannten, hat nun ihr eigenes Land getroffen. Um auf das Leid der Menschen im Südwesten aufmerksam zu machen, wird die Kirchengemeinde Steifurth-Wisselsheim am 23. Juli (Freitag) um 18.00 Uhr die Glocken läuten. Im Anschluss wir Pfarrer Siegfried Nickel ein Andacht in der Steinfurther Kirche halten – im Angesicht des Leids der Opfer und der Solidarität mit ihnen. (22.07.2021)


Kamera in der Schwalheimer KircheKamera in der Schwalheimer Kirche

Kamera und Kanzel

Online-Umfrage zu Gottesdiensten

SCHWALHEIM-RÖDGEN    Der Wille war da. Aber es war nicht möglich, Präsenzgottesdienste zu halten. Das war die Realität zwischen Weihnachten und Ostern 2021. Daher hat die Kirchengemeinde Schwalheim-Rödgen wie andere auch Gottesdienste per Video und ZOOM übertragen. Die Qualität der Übertragungen hat sich auch deswegen verbessert, weil eine neue Kamera vielfältige technische Möglichkeiten bietet. Auch nach Lockerung der Coronabestimmungen und Öffnung unserer Kirchen für Präsenzgottesdienste möchte die Kirchengemeinde an dem Konzept ‚Online-Gottesdienst‘ festhalten. Daher ist es ihr wichtig, die Meinung der Homepagebesucher zu hören. Dem Kirchenvorstand ist es ein Anliegen, Video-Übertragungen auch an Wünschen und Anregungen der Gemeindemitglieder und kirchlich Interessierten auszurichten. Sie lädt dazu ein, sich an an einer auf die Gemeinde bezogenen Umfrage teilzunehmen.

 

 

 

Die Umfrage ist von heute an genau einen Monat freigeschaltet. Hier auf der Homepage und im Gemeindebrief werden die Ergebnisse im Herbst vorgestellt. (14.07.2021)


Lutherrose an der DankeskircheLutherrose an der Dankeskirche

Zeit der Rosen

Blumen säumen den Lutherweg

KERNSTADT    Eine grünes „L“ ist sein Wegweiser. Quer durch Mitteldeutschland und Hessen zieht sich der Lutherweg. Dieser erinnert an Luthers beschwerlichen Gang von Wittenberg nach Worms, wo er seine 95 Thesen widerrufen sollte. Die Menschen verfolgten vor 500 Jahren Luthers Schritte aufmerksam und sprachen ihm Mut zu, standhaft zu bleiben. Daher passt es, dass im Jahr 2016 neben dem „L“ auch die Rosen, die den Namen Luthers tragen, den Weg in der Wetterau säumen. Diese Rose ist eine alte Sorte. Sie blüht zwar seltener als andere Rosen, ist aber robust. Derzeit blühen die Lutherrosen an der Dankeskirche. Der Name der „Lutherrose“ deutet nicht nur auf die Züchtung der Blume, sondern auch auf Luthers Siegel. Dieses wies die für ihn zentralen Bestandteile des Gottvertrauens auf, das Kreuz im Inneren und das sichtbare Herz. Weiß solle es sein, weil es die guten Geister und Engel im Glaube symbolisiere. (09.07.2021)


endlich - die erste Freizeitendlich - die erste Freizeit

Fast wie Ferien

Verspätete Konfirmandenfreizeit im UHU-Freizeitheim

SCHWALHEIM-RÖDGEN    Sie mussten auf Etliches verzichten: zuletzt einen Vorstellungsgottesdienst, die Fahrt zum Jugendkirchentag oder die Konfisamstage und Gottesdienstbesuche vor Ort. Obwohl die Kirchengemeinde Ersatzformen fand, etwa Videokonferenzen, hatten die Konfirmanden aus Schwalheim und Rödgen das Gefühl, dass ihre Konfirmandenzeit ungewöhnlich blieb. Daher war es Pfarrerin Anne Wirth ein Anliegen, ihrer Gruppe zumindest eine kurze Freizeit zu gewähren. Da die inhaltliche Vermittlung trotz der Entbehrungen als abgeschlossen gilt, ging es nun darum, gemeinsam unbeschwerte Stunden zu haben. Darum fuhr die Gruppe am 3. und 4. Juli nach Langenhain-Ziegenberg ins kirchliche Freizeitheim UHU, das über Monate nicht genutzt worden war, wie die Achtklässler registrierten. Hier versorgte sich die Gruppe selbst und fand sich bei sommerlichen Temperaturen zu sportlichen Aktivitäten zusammen. Das nächste, aber schon letzte gemeinsame Erlebnis der Jugendlichen wird der 5. September sein. Dann werden sie konfirmiert. (05.07.2021)


Volltextsuche!

Nutzen Sie gerne die Volltextsuche am Bildschirmrand oben: Geben Sie ein Stichwort als Suchbegriff ein, und alle Seiten, die das Suchwort enthalten, werden aufgelistet. Auch der Menüpunkt "Sitemap" hilft Ihnen, den Überblick über die umfangreichen Inhalte dieser Homepage mit fast 300 Seiten zu behalten.

Übrigens: Ein Klick auf "Evangelisch in Bad Nauheim" oben rechts bringt Sie zu dieser Startseite zurück.

TOP

© 2021 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt