kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Herzlich Willkommen in Bad Nauheim!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Kirchen und Gemeinden sowie ihren Angeboten. Diese Homepage ist eine gemeinsame Initiative aller evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim.

Die evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim orientieren sich an den Empfehlungen der EKHN zum Umgang mit Corona: Es bestehen keine verpflichtenden Schutzmaßnahmen mehr. In geschlossenen Räumen, insbesondere bei gemeinsamen Gesang, sollten aber weiterhin Masken getragen und auf Abstand geachtet werden. Bei erwartet voller Auslastung der Kapazitäten können abweichende Regeln festgelegt werden.

Bitte informieren Sie sich im Terminkalender, welche Gottesdienste und Veranstaltungen als Livestream oder für die persönliche Teilnahme unter besonderen Bedingungen stattfinden.


mehr als Rührseligkeit - das Willkommensgeschenkmehr als Rührseligkeit - das Willkommensgeschenk

Willkommensgruß für Zugezogene

„Wir kümmern uns rührend um Sie“

SCHWALHEIM-RÖDGEN    Die Stadt Bad Nauheim mit ihren angeschlossenen Ortsteilen ist Zuzugsgebiet. Die Kommune hat in den vergangenen Jahren unterschiedliche Neubaugebiete erschlossen. Jetzt kommt ein neues in Rödgen dazu. Dies stellt einen Grund dafür dar, warum sich der Kirchenvorstand darüber Gedanken gemacht hat, wie die Zugezogenen angemessen begrüßt werden. Ergebnis der Überlegungen ist die Aktion: „Wir kümmern uns rührend um Sie“. Neue Gemeindemitglieder erhalten einen Kochlöffel und dazu ein Heft mit Rezepten. Daneben liegt ein Willkommensbrief der Gemeinde. Sie stellt damit heraus, Ansprechpartner in verschiedenen Lebenslagen zu sein: für diejenigen, die spirituelle Angebote suchen, die möchten, dass ihnen zugehört wird und mit ihren Kindern Anschluss finden wollen im kirchlichen Leben. (10.05.2022)


Anne Wirth und Robert Garmeister bei einem Karfreitagsimpuls vor der DankeskircheAnne Wirth und Robert Garmeister bei einem Karfreitagsimpuls vor der Dankeskirche

Dem Kreuz Jesu folgen

Karfreitagsprozession durch Schwalheim und Bad Nauheim

KOOPERATIONSRAUM    Am Karfreitag folgten gut fünfzig Personen dem Kreuz: sowohl Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde als auch des evangelischen Kooperationsraums – und zudem aus Menschen aus benachbarten Orten. Am 15. April startete der erstmalige ökumenische Kreuzweg durch die Kurstadt um 16:00 Uhr in der Schwalheimer Kirche. Und dann ging es hinaus – quer durch die Gemarkung Richtung Rödgen, nach Bad Nauheim, vorbei am Gradierwerk Richtung Dankeskirche. Dort wendete sich der Weg in die katholische Bonifatiuskirche. Anderthalb Stunden dauerte der gemeinsame Gang, bei dem die Teilnehmenden in der Stille das Karfreitagsgeschehen verinnerlichten. Es boten sich Möglichkeiten zum Innehalten während mehrerer Impulse, die die Pfarrerinnen Meike Naumann, Anne Wirth, der katholische Geistliche David Rühl sowie die Kirchenvorstandsmitglieder Marita Kanne und Robert Garmeister gestalteten. Abwechselnd trugen die Mitstreiter das Kreuz. Somit wanderte die Karfreitagsbotschaft nach draußen, vorbei an Passanten, die das schöne Wetter für Freizeittätigkeiten nutzten. Viele Beteiligte waren von dieser Form, den Karfreitag zu gestalten, angetan. (16.04.2022)


Aktion Aktion "Dein Ostern 2022"

Neue Wege zu Kreuz und Auferstehung

Der Kooperationsraum an Karfreitag, Karsamstag und Ostern

KOOPERATIONSRAUM    Ostern will wieder Ostern sein. Zwei Jahre war es mehr oder weniger ein Termin im Kalender. Der Austausch zwischen Gemeindemitgliedern war indes ausgeblieben, weil die Corona-Pandemie um sich griff. Der Erreger ist mutiert, er hat uns nicht verlassen. Insgesamt hat sich wegen etlicher Impfungen die Lage entspannt. „Endlich“, so sagen die Menschen vor Ort, „findet wieder Ostern statt“. Ostern erklärt sich nicht allein, ist nicht reduziert auf den Sonntag, den Tag der Auferstehung. Ihr voran stehen die beiden Kartage. Um die besondere Zeit zwischen Verzweiflung und Tod sowie Auferstehung und unbedingter Freude nachzuvollziehen, setzt der Kooperationsraum auf neue Erfahrungsräume. Erstmalig wird am Karfreitag eine Osterprozession stattfinden – vom Schwalheimer Gotteshaus, quer durch die Gemarkung und Bad Nauheim bis zur Bonifatiuskirche. Es wird ein ökumenisches Erlebnis in der Stille. Am Karsamstag laden die Gemeinden zum Osterfeuer am Grill in der Nähe des Flugplatzes ein. Sonntags in der Frühe wird in den Kirchen die Osterkerze aufleuchten. Und auch die Familien samt den Kindern werden am Montag die Osterbotschaft in Langenhain erfahren können. Neue Wege werden Kooperationsraum entstehen – im Sinne des Wortes. So wie Ostern selbst ein Weg aus der Erfahrungswelt der Menschen hinein in die Wirklichkeit Gottes ist. (31.03.2022)


Gebet für die Opfer in der UkraineGebet für die Opfer in der Ukraine

Geduldig in Trübsal

Friedensgebet anlässlich des Krieges in der Ukraine

KERNSTADT    Das montägliche Friedensgebet in der Bad Nauheimer Dankeskirche hat eine lange Tradition. Oft genug haben sich nur einige Menschen eingefunden. Deutlich wurde: Frieden hatten die meisten als Normalität angesehen. Dem ist nicht so, wie auch die Mitglieder der evangelischen Gemeinden aktuell spüren. Pfarrerin Susanne Pieper sprach am fünften Tag nach der russischen Invasion in das westliche Nachbarland vor vollbesetzten Reihen. Die Kirche war dennoch still, die Betroffenheit der Anwesenden spürbar. Nur zu den Gesängen und Gebeten erhoben sie ihre Stimmen. Sie lauschten konzentriert den offenen Worten der Pfarrerin, die sich dazu bekannte, dass wir uns in einer Welt scheinbarer Harmonie eingerichtet hatten, weil wir nicht hinsehen wollten, nicht nach Syrien, nicht nach Ostmitteleuropa. Es sei nun an der Zeit, den Hilflosen zu helfen, aber auch die Hoffnung nicht aufzugeben und sich im Gebet gegen das Böse zu stellen. (28.02.2022)

Volltextsuche!

Nutzen Sie gerne die Volltextsuche am Bildschirmrand oben: Geben Sie ein Stichwort als Suchbegriff ein, und alle Seiten, die das Suchwort enthalten, werden aufgelistet. Auch der Menüpunkt "Sitemap" hilft Ihnen, den Überblick über die umfangreichen Inhalte dieser Homepage mit fast 300 Seiten zu behalten.

Übrigens: Ein Klick auf "Evangelisch in Bad Nauheim" oben rechts bringt Sie zu dieser Startseite zurück.

TOP

© 2022 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt