kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Neues aus der Kirchengemeinde

Was hat sich in den letzten Wochen ereignet, was spielt sich in der näheren Zukunft ab? Aktuelles aus unserer Kirchengemeinde erfahren Sie hier.

So lebten Abraham, Isaak und Jakob.So lebten Abraham, Isaak und Jakob.

Im Zelt der Nomaden

Konfi-Samstage sind anders. Deshalb steuerten Konfirmanden aus Schwalheim, Rödgen und Nieder-Mörlen Ende Januar das Bibelmuseum in Frankfurt an. Die Jugendlichen konnten nachempfinden, dass vor Jahrtausenden nichts selbstverständlich war, weder die Nahrung, der Schutz vor dem Wetter oder auch das Überleben an sich. Alles mussten sich die Menschen mühsam erarbeiten, doch waren auch sie dankbar leben zu dürfen. Mit diesen Gedanken versammelten sich die Konfirmanden im rekonstruierten Nomadenzelt, Orte des kargen Lebens, aber auch der menschlichen Nähe. Hier waren einst die Geschichten der Bibel entstanden. Oft genug erzählten sie die Anführer der Sippen, die Patriarchen, von Generation zu Generation weiter. Irgendwann wurden die Begebenheiten dann aufgeschrieben. Und so landeten sie in der Bibel. (01.02.2018)

Hanna von Prosch bringt Texte auf Vordermann.Hanna von Prosch bringt Texte auf Vordermann.

Gut für den Gemeindebrief

Hanna von Prosch ist ein Profi. Als Journalistin ist sie viel rumgekommen und hat nach ihren Umzug nach Bad Nauheim den Gemeindebrief der Stadtgemeinde so richtig in Schwung gebracht. Aber nicht nur die Leser der Kurstadt können teilhaben an ihrer Kompetenz. Am 27. Januar hat sie Gemeindebriefmitarbeiter aus Steinfurth sowie Schwalheim-Rödgen in die Wilhelmskirche geladen, um ihnen von den Tricks und Kniffs der schreibenden Journalisten zu berichten. Die Teilnehmer konnten an ihren eigenen Heften überprüfen, wie wichtig Bilder, Überschriften oder gar einzelne Wörter in Texten sind. Damit lieferte sie auch unserer Redaktion genügend Impulse, um die Artikel der künftigen Veröffentlichungen treffend zu formulieren. (27.01.2018)

Neugierde auf die Kirchengemeinde

Ende November 2015 starteten die evangelischen Kirchengemeinde der Kernstadt und der Ortsteile ihre gemeinsame Homepage. Besucher finden sich regelmäßig ein, am häufigsten vor Weihnachten. Pro Tag werden durchschnittlich 185 Menüpunkte angeklickt. Als kleine Gemeinde wird der Auftritt von Schwalheim-Rödgen spürbar weniger angesteuert als der von Bad Nauheim. Aber für unseren Bereich können wir eine Zugriffssteigerung von gut 5% festmachen. Neugierde weckt die Rubrik „Neues aus der Kirchengemeinde“ - hier sehen wir regelmäßige und steigende Zugriffe. Auch der Bereich „Gemeindebrief“ wird häufig geklickt. Die digitale Version unseres Mitteilungsorgans luden sich 139 Besucher auf ihren Rechner. Es war eine sinnvolle Entscheidung der Kirchengemeinden, eine gemeinsame Internet-Seite aufzubauen. Die Menschen nutzen sie gerne. Und es ist unser Anspruch, die Leser der Homepage auf dem Laufenden zu halten. (22.01.2018)

Steigende Anzahl von Zugriffen

EG+: Das neue Beiheft zum GesangbuchEG+: Das neue Beiheft zum Gesangbuch

EG+ günstiger für Gemeindemitglieder

Am 10. September 2017 führten die EKHN und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) ein neues Beiheft zum bisherigen Evangelischen Gesangbuch (EG) ein, das „EGplus“. Zu den neu aufgenommenen Liedern gehören Lobpreislieder und Gospels, geistliche Volkslieder oder auch Lieder aus der Weltgebetstagstradition. Der Ergänzungsband „EGplus“ enthält insgesamt 164 Lieder, die bisher nicht im Gesangbuch enthalten sind, dazu eine popularmusikalische Liturgie sowie Psalmen mit sogenannten „Antiphonen“ und Andachten. Bekanntere Titel sind zum Beispiel „May the Lord send Angels“, „Jesus in my House“ oder „Vergiss die Gastfreundschaft nicht“. Der Kirchenvorstand hat einstimmig die Anschaffung des EGplus beschlossen. Anfang des Jahres 2018 werden wir die Bücher für die Kirche in Schwalheim und das Gemeindezentrum in Rödgen bestellen. Wenn Sie, liebe Gemeindeglieder, auch ein neues EGplus haben möchten, bestellen wir für Sie gerne für einen günstigeren Preis ein Buch mit. Sprechen Sie die Pfarrerin oder die Mitglieder des Kirchenvorstandes einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail. (06.01.2018)

TOP

© 2018 Die Evangelischen Kirchengemeinden in Bad Nauheim  ·  Kontakt